Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 126

Thema: Mars Rover

  1. #106
    Mich hat das Ganze an den Film "Life" erinnert, lief vor kurzem nochmal irgendwo. Bevor dort keine Menschen landen, kann nichts passieren. Aber unrealistisch ist es nicht,

    Die Frage, ob es das überhaupt braucht, mal dahingestellt, oder haben wir die Erde schon aufgegeben? Jedenfalls gibt es Hunger in der Welt. Wie ethisch sind dann solche Investitionen?

  2. #107
    zahm, aber direkt Avatar von Eggi I.O.F.F. Team
    @pantoffel, die "Frage" ist so alt, wie die Forschung selbst. Sie hat momentan auch überhaupt nichts mit der Aufgabe der Erde zu tun.
    Gott sei dank gibt es die Forschung


    Zitat:

    Chinas Sonde erreicht Parkposition im Mars-Orbit

    Als zweite Nation nach den USA will China eine Sonde auf dem Mars landen. Nun hat »Tianwen 1« ihre Umlaufbahn um den Roten Planeten erreicht. ....

    [Quelle]

  3. #108
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Die Einflüsse der Weltraumforscvhung, auch auf unser tägliches Leben, solltest Du nicht unterschätzen, Pantoffel_3.

    Abgesehen davon dass es ohne Weltraumforschung auch keine Satellitennetzwerke zur Kommunikation und Erdbeobachtung gäbe, welche von enormer Wichtigkeit für unser modernes Leben sind (und nicht nur die Welt näher zusammenrücken lassen, sondern auch unzählige Leben retten (beispielsweise durch rechtzeitige Weterwarnungen), gibt es auch unzählige Nebenprojekte welche aufgrund der Bedürfnisse der Weltraumforschung entstanden und unser Leben beeinflussen.

    Wikipedia hat eine große Liste mit Nebenproijekten welche wir nicht hätten wenn sie nicht durch die Bedürfnisse der NASA angestoßen worden wären ...
    die Liste umfast eine Vielzahl von Bereichen:

    https://en.wikipedia.org/wiki/NASA_spinoff_technologies


    Um zum eigentlichen Thema, nämlich dem Rover Perseverance zu kommen ...
    ich denke da hätten wir auch schon mindestens ein Bereich der eventuell für uns auf der Erde Nutzen haben können:

    Die KI-Algorithmen welche für Perseverance entwickelt wurden, etwa um den Skycrane selbständig entscheiden zu lassen, wo er Perseverance absetzt, oder auch die Algorithmen welche Perseverance selbständig die Instrumente steuern und ihn halbautonom auf dem Mars navigieren lassen.
    Die Algorithmen könnbten sicher als Basis für eine Menge irdischer Anwendungen dienern ... beispielsweise zur autonomen Steuerung von Drohnen oder Autos, oder auch als Basis für die Entwicklung verbesserter Algorithmen für computer unterstützte Chirurgie (computer assisted surgery (CAS)) oder für selbständige Roboter für Brandbekämpfung uvm.

    Nehmen wir den Fall an dass wir tatsächlich mal Leben auf dem Mars (oder einem der Monde des Sonnensystems (wie Europa. Io oder Titan) entdecken sollten, dann könnte auch das enorme Auswirkungen auf unser alltägliches Leben haben. Leben das nicht auf Grundlage der irdischen Evolution entstand könnte eventuell über biochemische Reaktionsketten verfügen werlche wir noch nicht kennen ... oder über andere Eigenschaften welche uns bis dato (wegen unserem gezwungenermaßen myopischen Blick nur auf das Leben auf unserem Planeten) verborgen geblieben sind.
    Genau das könnte dann eventuell eine Menge Auswirkungen haben auf zukünftige medizinische oder biologisc he Forschungsgebiete und Entwicklkungen, welche unser Leben verändern könnten (etwa Entwicklungen die bislang tödliche Krankheiten leichter überlebbar machen (odert allgemein unsere Lebenserwartung verlängern), oder vielleicht auch Entwicklungen welche es uns ermöglichen, Nahrungsquellen heranzuzüchten die mit weniger Ressourcen/Platzbedarf auskommen.

    Die Gelder welche in die Weltraumforschung fließen sind möglicherweise gut angelegt (in jedem Fall besser angelegt als in das hundertfach größere Budget der USA in Kriegsmaterial )
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"

  4. #109
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    ich frag mich jetzt schon, wie Perseverance mal in einem Film in einigen jahren geehrt wird.

    also so wie die Voyager in StarTrek-I geehrt wird und wie Pathfinder in "Der Marsianer" geehrt wird - um nur zwei sehr berühmte Beispiele zu nennen.






    ich bin ja kein Fan von Teflon-Pfannen, und bin trotzdem dankbar dass es sie gibt.
    gäb es ohne Raumfahrt vll bis heute nicht.
    Raumfahrt ist das, was Christoph vor 500 Jahren tat, was Menschen vor tausenden von Jahren taten, als sie in Einbäumen in See stachen - weit über den Horizont hinaus.
    Geändert von *Blue* (28-02-2021 um 11:26 Uhr)

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  5. #110
    nur echt mit Maske Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    Raumfahrt ist das, was Christoph vor 500 Jahren tat, was Menschen vor tausenden von Jahren taten, als sie in Einbäumen in See stachen - weit über den Horizont hinaus.
    ... Dazu passender B.C.-Cartoon von heute (... nicht direkt raumfahrt-bezogen)

    Bild:
    ausgeblendet
    ... For While We Have Our Eyes on the Future
    History Has Its Eyes on Us. (Amanda Gorman)

    Vgl. Republik (Hintergrundartikel)

  6. #111
    Zitat Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
    Die Frage, ob es das überhaupt braucht, mal dahingestellt, oder haben wir die Erde schon aufgegeben? Jedenfalls gibt es Hunger in der Welt. Wie ethisch sind dann solche Investitionen?
    Die Milliarden Dollar sind ja nicht "weg" - sondern bestehen größtenteils aus dem Gehalt von etlichen Ingenieuren und Wissenschaftlern. Im Prinzip ist ja alles Gehalt oder Gewinn von irgendwem, selbst die "Materialkosten". Und das Geld investieren diese Leute wiederum in Konsumgüter und z.B. auch deutsche Autos und halten die Wirtschaft am Laufen. Es hört sich immer so einfach an die Milliarden doch für was "nützliches" zu verwenden, aber die Folgen für die sonstige Wirtschaft werden dabei selten bedacht.

    Ich würde mir übrigens wünschen das bei zukünftigen Missionen ganz viele kleine Miniroboter und Drohnen mit an Bord wären, sollte doch technisch kein großes Problem sein. So hat man Backups falls einer mal kaputt sein sollte und könnte vielleicht 15-20 Miniroboter als Passagier mitnehmen. Die freien Plätze könnte man ja an andere Nationen verkaufen die so jeweils ihre individuellen Missionen mit auf die Reise schicken könnten.

    Und ich könnte mir vorstellen das eine Crowd Funding Marsmission mit Gesteinsabholung durchaus finanzierbar ist... also man spendet z.B. vorab 100 Euro und erhält dafür bei erfolgreicher Rückkehr einen Krümel Marsgestein. Bzw. erstmal das gleiche mit dem Mond... da sollte es doch genug Interessenten geben?

  7. #112
    Sextuple *.* Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Heute startet eventuell SN10 von SpaceX, die Rakete welche später für Marsmissionen genutzt werden soll.
    Das Zeitfenster öffnet sich in 3 Stunden. Mal schauen ob diesmal die Landung klappt.
    Bild:
    ausgeblendet

  8. #113
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Ornox Beitrag anzeigen
    Heute startet eventuell SN10 von SpaceX, die Rakete welche später für Marsmissionen genutzt werden soll.
    Das Zeitfenster öffnet sich in 3 Stunden. Mal schauen ob diesmal die Landung klappt.
    Wie man unter KSP-Spielern gerne sagt:
    Lithobraking geht bei jeder Geschwindigkeit ... man darf nur nicht erwarten dass das Raumfahrzeug danach noch in einem Stück ist
    Geändert von Proteus (03-03-2021 um 14:07 Uhr)
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"

  9. #114
    Sextuple *.* Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Hier die erfolgreiche Landung.
    Sieht manchmal aus wie CGI


    Paar Minuten später hat es trotzdem BOOM gemacht
    https://youtu.be/XOQkk3ojNfM?t=38341
    Bild:
    ausgeblendet

  10. #115
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Ornox Beitrag anzeigen
    Hier die erfolgreiche Landung.
    Sieht manchmal aus wie CGI


    Paar Minuten später hat es trotzdem BOOM gemacht
    https://youtu.be/XOQkk3ojNfM?t=38341
    Wenn man sich anschaut wie langsam die Rakete aufsteigt, muss die ein ziemlich niedriges TWR (thrust weight ratio) haben.
    Oder natürlich (vermutlich wahrscheinlicher) die Antriebe laufen nicht mit voller Kraft sondern sind stark gedrosselt um ein so niedriges TWR zu erzeugen.


    Toller Flug ... malerischer Fall ... und spektakuläres Postflight-Boom
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"

  11. #116
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Wenn man sich anschaut wie langsam die Rakete aufsteigt, muss die ein ziemlich niedriges TWR (thrust weight ratio) haben.
    Oder natürlich (vermutlich wahrscheinlicher) die Antriebe laufen nicht mit voller Kraft sondern sind stark gedrosselt um ein so niedriges TWR zu erzeugen.
    4 Minuten um auf 10 Km zu kommen wären bei Vollgas nun auch wirklich nicht der Bringer.

  12. #117
    zahm, aber direkt Avatar von Eggi I.O.F.F. Team
    Zitat:

    Mars-Rover »Perseverance« schleicht erstmals über den Roten Planeten

    Schnell war »Perseverance« bei seiner ersten Fahrt über den Mars nicht unbedingt unterwegs. Die Nasa ist dennoch angetan, denn der Miniausflug des Rovers zeigt: Der Sechsrad-Antrieb funktioniert. ....

    [Quelle]

  13. #118
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Nichtsdestotrotz ist Perseverance schneller als (der, zumindest vom ROverkörper und ANtrieb baugleiche) Curiosity.

    Bei der Computerausstattung und Navigations-Software von Curiosity war es noch so, dass Curiosity ein Stückchen fuhr, dann anhielt und die Situation analysierte (um zu entscheiden in welche Richtung er nun muss), dann wieder ein Stückchen fuhr usw.

    Perseverance kann fahren und denken ... während des Fahrens analysiert er schon die Bilddaten seiner vielen Kameras und überlegt, wie er den nächsten Teilabschnitt der Fahrt gestaltet, so cdass er nicht ständig anhalten muss um nachzudenken.

    https://www.space.com/perseverance-r...ars-test-drive
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"

  14. #119
    Hier ist der 2. heiße Lauftest der SLS, dem neuen Monster der NASA. Über 8 Minuten sauberer Lauf der 4 Triebwerke und kein Kabomm, davon können die bei SpaceX nur träumen.

    https://www.youtube.com/watch?v=M0X0womVi7w

  15. #120
    Elite-Member Avatar von Cyan
    Ort: Halle an der Saale
    Besteht denn eigentlich die Möglichkeit, das man bald wieder ein Video von Perseverance zu sehen bekommt.........etwa wie bei der Landung? Oder war dies was einmaliges?


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •