Seite 179 von 319 ErsteErste ... 79129169175176177178179180181182183189229279 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.671 bis 2.685 von 4781
  1. #2671
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    naja, ich hab gestern erst die neue Maßnahme von Söder gelesen (ab Montag FFP2) und bin dann erst mal online losgestürmt. Hat 2 Stunden gedauert, überhaupt einen Anbieter zu finden, dessen Masken CE-zertifiziert sind und bis Samstag geliefert werden. Danach war ich eh zermürbt, dann noch nach Herstellungsland zu schauen hätte ich nicht mehr gepackt

    Und der Preis spielt bei mir leider auch grad ne Rolle.

    Ich hab Söder jedenfalls gestern in mein Nachtgebet eingeschlossen..... aber es war NIX Nettes, was ich ihm da gewünscht habe
    ....

    Evtl. sind gestern in Bayern einige losgezogen wegen Masken?
    Unlängst gab es selbst beim Rossmann und dm zertifizierte Masken zu einem absolut brauchbaren Preis.
    Zur Not hätte ich an Deiner Stelle ggf. eine "etwas teurere" bei der Apotheke gekauft, damit Du ab Samstag quasi abgedeckt bist und dann kommt es nicht auf den Tag an, wenn Du welche bestellst.

    Mein Vorschlag war nur wegen der Frage nach einem deutschen Hersteller
    Dass der Preis nicht für jeden einfach so machbar ist, kann ich gut verstehen, zumal es ja auch davon abhängt, ob man nun 2 x in der Woche kurz mit dem Auto zum Einkaufen fährt, sonst im Homeoffice ist oder ob man täglich den ÖPNV nutzen muss und da schon eine ganze Zeit verbringt.

    Aber vielleicht entschädigt das etwas sicherere Gefühl den Stress ... zumindest ging es mir so, als ich von Stoff- auf FFP2-Masken umgestiegen bin.
    Geändert von Angie07 (14-01-2021 um 01:47 Uhr)

  2. #2672
    Ich habe Besseres zu tun Avatar von Vollkornbrot
    Ort: Scheibenwelt
    Zitat Zitat von Angie07 Beitrag anzeigen
    ....

    Evtl. sind gestern in Bayern einige losgezogen wegen Masken?
    Unlängst gab es selbst beim Rossmann und dm zertifizierte Masken zu einem absolut brauchbaren Preis.
    Zur Not hätte ich an Deiner Stelle ggf. eine "etwas teurere" bei der Apotheke gekauft, damit Du ab Samstag quasi abgedeckt bist und dann kommt es nicht auf den Tag an, wenn Du welche bestellst.

    Mein Vorschlag war nur wegen der Frage nach einem deutschen Hersteller
    Dass der Preis nicht für jeden einfach so machbar ist, kann ich gut verstehen, zumal es ja auch davon abhängt, ob man nun 2 x in der Woche kurz mit dem Auto zum Einkaufen fährt, sonst im Homeoffice ist oder ob man täglich den ÖPNV nutzen muss und da schon eine ganze Zeit verbringt.

    Aber vielleicht entschädigt das etwas sicherere Gefühl den Stress ... zumindest ging es mir so, als ich von Stoff- auf FFP2-Masken umgestiegen bin.
    Alles gut, Angie

    Gestern war fluchen und zetern angesagt, heute bin ich darüber hinweg
    Es ging mir nur darum, dass ich gerne deutsche Unternehmen unterstützen würde, aber am Ende kauft man dann das, was rechtzeitig geliefert wird (den Söder werd ich trotzdem auch heute Nacht wieder im Nachtgebet erwähnen..... explizit )

    Apotheke war keine Option, die FFP2 dort kostet 5 Euro.

    Spätestens Samstag bekomme ich jetzt 20 Masken und habe 5 davon schon einem Bekannten als Geschenk zugesichert, der weniger Geld als ich zur Verfügung hat. Der "läuft" dann los, sobald ich sie habe. Nein, das ist KEIN Scherz. Er hat gemeint, er braucht etwa 1,2 Stunden zu Fuß bis zu mir. Öffis sind zu teuer (3,20 Euro einfache Fahrt).

    Und allein das ist eigentlich das krasseste an der Geschichte

  3. #2673
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Alles gut, Angie

    Gestern war fluchen und zetern angesagt, heute bin ich darüber hinweg
    Es ging mir nur darum, dass ich gerne deutsche Unternehmen unterstützen würde, aber am Ende kauft man dann das, was rechtzeitig geliefert wird (den Söder werd ich trotzdem auch heute Nacht wieder im Nachtgebet erwähnen..... explizit )

    Apotheke war keine Option, die FFP2 dort kostet 5 Euro.

    Spätestens Samstag bekomme ich jetzt 20 Masken und habe 5 davon schon einem Bekannten als Geschenk zugesichert, der weniger Geld als ich zur Verfügung hat. Der "läuft" dann los, sobald ich sie habe. Nein, das ist KEIN Scherz. Er hat gemeint, er braucht etwa 1,2 Stunden zu Fuß bis zu mir. Öffis sind zu teuer (3,20 Euro einfache Fahrt).

    Und allein das ist eigentlich das krasseste an der Geschichte
    das find ich nicht nur krass, sondern auch wirklich traurig
    Und ich finds toll, dass Du das machst


    Corona zeigt so viele Seiten des Lebens und der Menschen.
    Und auch wenn es gefühlt so viele Egoisten gibt, so ist Deine Geschichte das beste Beispiel dafür, dass es noch Zusammenhalt gibt und man füreinander da ist!
    Wenn eine Tür sich schließt, öffnet sich eine andere.... und wenn nicht, wirfst Du ein Fenster ein.
    Bild:
    ausgeblendet

    Martin Frank

  4. #2674
    Ich habe Besseres zu tun Avatar von Vollkornbrot
    Ort: Scheibenwelt
    Zitat Zitat von Angie07 Beitrag anzeigen
    das find ich nicht nur krass, sondern auch wirklich traurig
    Und ich finds toll, dass Du das machst


    Corona zeigt so viele Seiten des Lebens und der Menschen.
    Und auch wenn es gefühlt so viele Egoisten gibt, so ist Deine Geschichte das beste Beispiel dafür, dass es noch Zusammenhalt gibt und man füreinander da ist!
    naja, wenn nicht jetzt, wann dann


    und er ist noch jung und gut zu Fuß, das passt schon.
    Geändert von Vollkornbrot (14-01-2021 um 03:38 Uhr)

  5. #2675
    Member Avatar von Deleila
    Ort: Mecklenburg Vorpommern.
    Zitat Zitat von Trabbatooni Beitrag anzeigen
    Deleila Danke, dass Du das schaffst.
    Ja, da hätte noch der Klassiker gefehlt, „ist doch nur dehydriert!“
    Viel Kraft weiterhin.
    Na das steht ohnehin IMMER drauf. Lässt sich besser abrechnen.
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #2676
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von Wunderbar Beitrag anzeigen
    eine Auflistung aller Landkreise mit einem Wert von über 300 pro 100.000 Einwohner der letzten 7 Tage:

    Spree-Neiße⚠ 708,7
    Saalfeld-Rudolstadt ⚠ 607,8
    Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ⚠ 563,1
    Elbe-Elster ⚠ 532
    Hildburghausen ⚠ 524
    Saalekreis ⚠ 487,6
    Bautzen ⚠ 478,9
    Meißen ⚠ 460
    Leipzig (Landkreis) ⚠ 455,1
    Altenburger Land ⚠ 453,8
    Suhl ⚠ 438,4
    Vogtlandkreis ⚠ 435,9
    Görlitz ⚠ 432,7
    Wittenberg ⚠ 428,3
    Schmalkalden-Meiningen ⚠ 425
    Eichsfeld ⚠ 417,4
    Gotha ⚠ 415,6
    Saale-Orla-Kreis ⚠ 404,4
    Oberspreewald-Lausitz ⚠ 403,7
    Zwickau ⚠ 402,8
    Ostprignitz-Ruppin ⚠ 399,7
    Nordsachsen ⚠ 396,1
    Unstrut-Hainich-Kreis ⚠ 394,5
    Cottbus ⚠ 391,1
    Wartburgkreis ⚠ 390,9
    Erzgebirgskreis ⚠ 381,4
    Fulda ⚠ 380,1
    Sonneberg ⚠ 363
    Mansfeld-Südharz ⚠ 358,2
    Burgenlandkreis ⚠ 352,4
    Prignitz ⚠ 341,1
    Berchtesgadener Land ⚠ 339,6
    Halle ⚠ 337,7
    Saale-Holzland-Kreis ⚠ 334,7
    Mittelsachsen ⚠ 333,5
    Worms ⚠ 332,4
    Greiz ⚠ 316,8
    Dresden ⚠ 316,8
    Nordhausen ⚠ 312,6
    Teltow-Fläming ⚠ 308,4
    Dahme-Spreewald ⚠ 307
    Passau (Stadt)⚠ 304,9

    Quelle:
    https://interaktiv.tagesspiegel.de/l...nd-landkreise/
    Die Zahlen weichen extrem von den Werten ab, die die Corona-Sachsen-Seite angibt.
    Schummeln die Behörden in Sachsen?
    As they say, “statistics don’t lie, but liars use statistics. “

  7. #2677
    Zitat Zitat von Cat-lin Beitrag anzeigen
    Deleila - danke, dass Du so couragiert, zupackend, engagiert und verantwortungsvoll agierst! und dann sogar noch hier schreibst! Auch was Du am Vortag über Deinen Dienst geschrieben hast!

    Ihr reißt Euch ja auf und Du tust, was Du nur kannst; für die Nachlässigkeit und Schlurigkeit von Rettungsdienst und Krankenhaus (wo sie vielleicht kräftemäßig auch annähernd erschöpft sind?) kannst Du ja nichts!
    Obwohl Du alles andere als zum Däumchendrehen kommst, hast Du's sogar noch möglich gemacht und durchs Testen deren Versäumnis ausgebügelt.
    Ich wünsche Dir, dass Du Dir Deinen Mut behältst und zwischendrin auch immer wieder mal einige Atempausen und Lichtblicke bekommst.
    Dem kann ich mich nur anschließen, in allen Punkten.
    Ich brauche keine neuen guten Vorsätze. Die alten sind noch unverbraucht.

  8. #2678
    Zitat Zitat von Pokerfreund Beitrag anzeigen
    Es gibt bereits 22000 Geimpfte (allein für Biontech), die diesen Zeitraum hinter sich haben und bislang ist NICHTS zu hören, dass da was nachgekommen wäre!
    In der Analyse der Biontech-Studie mit Daten 2 Monate nach der 2. Impfung (also die haben definitiv nicht die "2-6 Monate" hinter sich) steht u.a.:
    Interessanterweise zeigten sich schwerwiegende Nebenwirkungen häufiger nach der zweiten Impfdosis und vermehrt bei Probanden, die jünger als 55 Jahre alt waren.
    Interessant wird es demzufolge jetzt bei der Impfkampagne erst so richtig, sobald die 2. Dosis gespritzt wird.

    Insgesamt gab es sechs tödliche Ereignisse (zwei im Verum-Arm, vier im Plazebo-Arm). Aufgrund dieser sehr niedrigen Frequenz und ähnlich häufiger Ereignisse in der Normalbevölkerung kann man von daher nicht zwingend von einem ursächlichen Zusammenhang ausgehen.
    Kann mit hoher Wahrscheinlichkeit nichts mit der Impfung zu tun haben - wissen tut man es allerdings nicht.

    Bei vier Personen in der Verumgruppe wurde eine Lähmung eines Gesichtsnervs (sogenannte idiopathische Fazialisparese) nachgewiesen, während dies im Plazebo-Arm nicht beobachtet wurde.
    Das sieht schon ziemlich nach einer Nebenwirkung der Impfung aus, aber 22000 Probanden ist einfach zu wenig, um das sicher feststellen zu können. Auch hier werden wir erst in den kommenden Monaten einen besseren Einblick bekommen.

    drei schwerwiegende Ereignisse ohne Todesfolge, die im Kontext der Vakzine beschrieben wurden und die in ursächlichem Zusammenhang stehen könnten: eine Schulterverletzung im Impfarm, eine axilläre Lymphknotenschwellung und ein Ereignis mit einer schweren Herzrhythmusstörung
    Klar, das alles ist selten. Und man kann hoffen, dass diese Schäden reversibel sind.

    Nebenwirkungen sind häufiger und teils auch intensiver als bei anderen zugelassenen Impfstoffen. Allerdings wurden keine schweren Impfstoff-assoziierten Nebenwirkungen mit Schäden beobachtet. Die Aussage bezüglich spät auftretender UAW und seltener UAW ist naturgemäß durch die Studiengröße limitiert
    Hier wird nochmal eindeutig darauf hingewiesen, dass 22000 Probanden und der Zeitpunkt (2 Monate nach 2. Impfung) eben nicht wirklich genug sind, um etwas zu möglichen Langzeitschäden zu sagen.

    Und es bleiben auch noch Fragen offen, die (selbst hier nach wahrscheinlich schon über 1 Mio Posts) noch nicht gestellt wurden, z.B.:
    Es bleiben dennoch Fragen offen, die auch nach Vorlage der aktualisierten Studiendaten nicht beantworten werden können: ...Schützt der Impfstoff auch gegen Langzeit-Nebenwirkungen einer COVID-19-Erkrankung, falls es trotz Impfung zu einer Infektion gekommen ist?
    Gerade für diejenigen, die hier immer vor "Long Covid" selbst bei asymptomatischen Fällen warnen, eine sehr interessante (aber eben noch unbeantwortete) Frage. Zumal der Impfstoff ja möglicherweise nicht die Infektion an sich verhindert, sondern "nur" die Wahrscheinlichkeit eines schweren Krankheitsverlaufs verringert.
    Geändert von Mister Brot (14-01-2021 um 07:51 Uhr)
    If liberty means anything at all, it means the right to tell people what they do not want to hear.

  9. #2679
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Frühstücksfernsehen SAT1: Man erklärt, daß es wichtig ist, daß die FFP2 gleichmäßig und durchgägig abschließt, und in der nächsten Einstellung hat man einen Apotheker, bei dem das Ding recht weit Richtung Nasenspitze gerutscht ist. Freie Bahn nach oben raus.



    Das Ordnungsamt läuft hier übrigens auch mit diesen Schlauchschals (Snood?) statt richtiger Maske vorm Gesicht rum. Das hebt bei mir die Hoffnung, daß ich mir in absehbarer Zeit keine FFP2 kaufen muß, um im Supermarkt meinen Öttingervorrat für die nächste Coronaparty zu kaufen.


    Editierung: Und trotzdem sehe ich auf dem Weg zur Arbeit in der Fußgängerzone immer noch massig Leute ohne Maske. Allein deshalb kann ich immer öfter nur mit dem Kopf schütteln, wenn von Verschärfung von irgendwas geredet wird. Nach fast einem Jahr sollte man doch endlich mal die bestehenden Regeln durchsetzen. Die, die sich nicht daran halten, werden sich auch bei Verschärfungen nicht an irgendwelchen Regeln stören.
    Geändert von Trellomfer (14-01-2021 um 07:44 Uhr)
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  10. #2680
    Zitat Zitat von Kosel Beitrag anzeigen
    Die Zahlen weichen extrem von den Werten ab, die die Corona-Sachsen-Seite angibt.
    Schummeln die Behörden in Sachsen?
    Könnte eher an verschiedenen Datenquellen liegen, Tagesspiegel geht auf Risklayer, die anderen auf RKI

    Zeitverschiebungen kommen dazu (13.01. vs. 14.01.)

    Wobei beim RKI z.B. Dresden aktuell auch 183 ausweist, und Tagesspiegel 305
    Geändert von mobsi (14-01-2021 um 08:10 Uhr)

  11. #2681
    Zitat Zitat von -La.Crema- Beitrag anzeigen

    Pflegekräfte haben direkten Kontakten zu den Bewohnern. Ich finde es einfach grob fahrlässig, wenn man deshalb eine Impfung verweigert.

    In der Pflege arbeiten aber auch Menschen mit chronischen Erkrankungen oder Vorerkrankungen, die vielleicht aus gutem Grund erstmal mit der Impfung abwarten. Vielleicht sogar auf ärztlichen Rat hin.

    Ich finde es anmaßend, den Mitarbeiterbn*innen in der Pflege die sich nicht sofort impfen lassen wollen, pauschal Fahrlässigkeit zu unterstellen!

  12. #2682
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Ok, was ich mich nun frage: Wenn sich jetzt nun diejenigen Leute, die sich impfen lassen sollten, nicht impfen lassen bzw. gar keinen Termin bekommen, wie genau soll dann der Ausweg aus dieser Pandemie sein? Denn bisher war nur die Impfung die Lösung. Ich sehe derzeit nicht, wie sich ansonsten ein unbegrenzter Lockdown verhindern ließe.
    Du hast recht. Deswegen ist eine meiner wichtigsten Motivationen, sich impfen zu lassen, dass ich unbedingt dazu beitragen möchte, dass dieser Spuck so schnell wie möglich vorbei ist. Dafür nehme ich auch das aus meiner Sicht ein sehr geringes Risiko beim Impfen in Kauf, so wie bei anderen Impfstoffen auch (ich bin wahrscheinlich gegen alles geimpft was nur geht, außer exotischen Krankheiten).
    Außerdem vertraue ich den Fachleuten: wenn Prof. Drosten, Prof. Kekule, Prof. Brinnkmann oder Prof. Ciesek sagen, dass sie sich ohne mit der Wimper zu zucken impfen lassen würden, dann vertraue ich ihnen.

  13. #2683
    Zugezogen Maskulin Avatar von Saruman
    Ort: Borg is Killer
    Über die fatale Verselbstständigung der Forderung nach einer Impfpflicht für die Pflegekräfte: Falscher Zeitpunkt, falsche Zielgruppe, offensichtliches Ablenkungsmanöver

    Welche Schlagzeile hätte ab dem 27.12. gegeben wenn alle Pflegekräfte den nicht ausreichenden Impfstoff eingefordert hätten?Etwa,Pflegekräfte zu dreist und ungeduldig?
    In unserer Einrichtung sind nach 2.Impftermin gestern gerade mal 1/3 der ganzen Einrichtung an Bewohnern geimpft.Wo wäre da jetzt ausreichend Impfstoff da gewesen und Pflege nimmt den Bewohnern den Impfstoff weg,Herr Söder?
    Bild:
    ausgeblendet

  14. #2684
    Man verzeihe den BILD-Link:

    https://www.bild.de/regional/hamburg...5980.bild.html

    Da wunder einen nix mehr! Zunächst fragt man sich, was die alle in Sylt machen. Gibt es da so viele Arbeitsplätze, die nicht HO-fähig sind? Auch interessant, dass auf dem Foto kein einziger eine FFP2-Maske trägt.

    Auf der anderen Seite kann ich solche Zustände für den Raum Köln/Bonn nicht bestätigen. Und auch mehr und mehr Fahrgäste mit FFP2-Maske, auch schon vor der Gratisverteilung.

  15. #2685
    Zitat Zitat von mene Beitrag anzeigen
    Die Impfung sorgt dafür, dass das Immunsystem schnell und erfolgreich die Viren bekämpft. Man ist umso ansteckender, je höher die Virenlast ist. Man ist umso länger ansteckend, je länger man eine hohe Virenlast aufweist.
    Nach meiner Laienmeinung ist es schwer vorstellbar, dass die Impfung das Risiko, andere anzustecken, nicht zumindest deutlich reduziert.
    Das wäre auch mein Laienverständnis davon.
    Bild:
    ausgeblendet
    He thrusts his fists against the post and still insists he sees the ghost.
    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •