Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 171
  1. #76
    Zitat Zitat von Salamibrötchen Beitrag anzeigen
    Ich habe das angefangen zu lesen und abgebrochen. Gestern aber doch den Film geguckt.
    Fitzek spielt da übrigens auch mit, wenn auch nur in einer winzigen Rolle (den Anwalt vom Professor ganz am Anfang).
    Was soll ich sagen? Ich mag "Gerichtsmedizinische" Bücher, Filme nicht unbedingt. Aber ich fand den Film ok, mein Mann fand ihn gut und spannend.
    ich fand den Film drüber, sogar irgendwie absurd-komisch besonders durch Jasna fritzi Bauers Darstellung
    das muss wohl heute so sein, es passte aber für mich nicht zusammen

  2. #77
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Zitat Zitat von Salamibrötchen Beitrag anzeigen
    Ich habe das angefangen zu lesen und abgebrochen. Gestern aber doch den Film geguckt.
    Fitzek spielt da übrigens auch mit, wenn auch nur in einer winzigen Rolle (den Anwalt vom Professor ganz am Anfang).
    Was soll ich sagen? Ich mag "Gerichtsmedizinische" Bücher, Filme nicht unbedingt. Aber ich fand den Film ok, mein Mann fand ihn gut und spannend.
    Ging mir genauso. Ich hatte das damals geschenkt bekommen und tatsächlich abgebrochen, was mir bei Büchern
    selten passiert.

  3. #78
    Zitat Zitat von sheela Beitrag anzeigen
    Ich weiß aber noch nicht, wo die Serie eigentlich hin will? Historie, Krimi, Horror? Sind aber erst bei Folge 3.
    Bis dahin fand ich es auch noch ok, das drehte sich bei mir dann aber so ab ca 5. Folge. Da nahm DAS, was wir beide gespoilert haben, Überhand und machte für mich generell keinen Sinn in der Serie. Weil eigentlich der Rest gut war und es DAS nicht wirklich brauchte.

  4. #79
    Zitat Zitat von Felicious Beitrag anzeigen
    Cobra Kai

    Das nenne ich mal eine fette Überraschung.

    Karate interessiert mich null und daher kam die Serie für mich eigentlich gar nicht in Frage, aber bin in den letzten Wochen immer wieder über positive Meldungen gestolpert, sodass ich ihr doch eine Chance gab. Ich sollte es nicht bereuen. Die ersten zwei Staffeln gefielen mir total gut.

    Ich freue mich schon auf die dritte Staffel im Januar
    Ja hat was nostalgisches, alle dabei aus den 80ern, Musik auch aus den 80ern
    Fehlt nur die Freundin, mal gucken vielleicht taucht sie ja in der 3.Staffel auf. Schön das es nicht mehr so lange dauert.

    La Revolution scheint mir auch nicht so schlecht zu sein.

  5. #80
    Im Moment gucke ich "abgeschnitten"..das ist recht interessant.

    Ich habe zudem "Jemand muss sterben" angeguckt. Bin selbst schuld, hatte wenig darüber gelesen, da ich Angst vor Spoilern hatte...erwartet hatte ich
    Thriller/Krimi...bekommen habe ich eher

    eine Art Psychodrama

    . Und da es nicht meinen Erwartungen entsprach fand ich es auch nicht so fesselnd wie erhofft.

    Jetzt hatte ich mich eigentlich auf La Revolution gefreut ...hier die Spoiler gelesen und das beeindruckt mich auch nicht sonderlich, aber die Neugierde ist da, dass ich mal reinschauen möchte.

  6. #81
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Genau das wollte ich auch grad posten, da fang ich heute Abend noch mit an.

    Jemand muss sterben - Miniserie

    Die Serie spielt im Spanien der 1950er. Ein Paar bestellt seinen Sohn aus Mexiko zu sich, um seine Verlobte kennenzulernen, doch ist schockiert, als er mit einem Ballerino, also einem männlichen Balletttänzer, auftaucht.
    Man könnte sagen, dass danach eine Mordsstimmung herrscht.

    Bild:
    ausgeblendet




    EDIT: Huch, die kam mir doch eben auf dem Foto gleich bekannt vor, die spielt auch mit, die "Carla" von der Serie "Elite" ,
    alleine wegen ihr schon werden das wahrscheinlich viele gucken wollen :

    Bild:
    ausgeblendet


    https://www.serienjunkies.de/news/so...ix-103936.html
    Geändert von MichiGer (18-10-2020 um 17:38 Uhr)

  7. #82
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Die Serie "Case" hab ich jetzt durch, muss aber sagen, dass ich die letzten 2-3 Folgen nur so überflogen habe,
    da mir das doch in manchen Szenen etwas zu krass war.

  8. #83
    "Jemand muss sterben" hat mir gut gefallen.
    Verstehen Sie?

  9. #84
    Zitat Zitat von kleinbrina Beitrag anzeigen
    Ich muss mich da mal selbst zitieren:



    Habe die erste Staffel mittlerweile beendet und ich brauche ehrlich gesagt nicht unbedingt eine zweite Staffel. Die Klischees in Bezug auf Franzosen werden von Folge zu Folge mehr, die Figuren, allen voran natürlich Emily, immer unsympathischer und nerviger und auch sonst will so vieles für mich nicht passen:


    Emily kritisiert Frauen, die mit vergebenen Männer ins Bett gehen und gleichzeitig lässt sie sich gleich zweimal auf vergebene Männer ein? Dazu Sex mit einem 17-jährigen und dessen Mutter fragt nur "Ist mein Sohn gut im Bett?" - Ähm, hallo?
    Irgendwie hatte die Serie mittendrin komplett seinen Reiz verloren, weil es letztendlich nur noch darum ging, mit wem Emily in der nächsten Folge rumknutscht oder gar im Bett landet.
    Die Bettgeschichten sind mir nicht komisch aufgestoßen, aber der Punkt, dass Emilys Jugend, Naivität und Schönheit die Deals und den Erfolg brachten. Eine interessante Botschaft in der jetzigen Zeit.
    Das ist mein Tanzbereich - das ist dein Tanzbereich.

  10. #85
    Zitat Zitat von freddimaus Beitrag anzeigen
    "Jemand muss sterben" hat mir gut gefallen.
    Mir auch, hätte aber gern noch eine Folge mehr sein dürfen. Und ich habe schon lange nicht mehr eine Filmfigur so dermaßen gehasst wie... (die das gucken, werden wissen, wen ich meine. )

    Plus: Den Titel fand ich absolut unpassend gewählt. Das hatte eher was von Agatha Christie oder Horrorfilm. Dabei ging die Miniserie ja nun in eine - auch thematisch - komplett andere Richtung.

  11. #86
    Spuk in Bly Manor

    Die ersten 4 Folgen fand ich richtig gut und atmosphärisch und war total drin, aber Folge 5 hat dann die Stimmung komplett kippen lassen.

    Der Twist war gar nichts für mich und die Story danach nur noch wirr. Einzig und allein Folge 8 war noch ziemlich gelungen dann (Die Rückblende).

    Die Auflösung war immerhin semi okay und die letzten 10 Minuten waren für mich total stimmig und emotional, aber die negativen Seiten in der zweiten Hälfte waren leider doch zu stark.

    5/10
    Geändert von Felicious (18-10-2020 um 21:34 Uhr)

  12. #87
    Member Avatar von sheela
    Ort: Ostfriesland
    Ich fand "Abgeschnitten" super, aber ich liebe es ja auch krass. Hab nur leider oft nix verstanden, was wurde da wieder genuschelt.
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, sich dumm stellen zu können. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
    (Kurt Tucholsky)

  13. #88
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Ich schließ mich an, auch ich find "einer muss sterben" echt gut, liebe ja eh spanische Serien.
    Hab nur noch die letzte Folge über...

    Heftig, wie mit den Schwulen umgegangen wird


    allein schon : "der ist ne Schwuchtel. Das hat er sich wohl in Mexico weggeholt"



    Witzig, dass die "Elite-Carla" da Cayetana heißt, so hieß ja eines ihrer Mädels in "Elite", das hat mich anfangs etwas irritiert.

    Fazit: ein bischen von "Elite" , ein bischen von "die Telefonistinnen" und erinnern tut's mich auch an "meine geniale Freundin" :
    gefällt mir

  14. #89
    Zitat Zitat von Felicious Beitrag anzeigen
    Spuk in Bly Manor

    Die ersten 4 Folgen fand ich richtig gut und atmosphärisch und war total drin, aber Folge 5 hat dann die Stimmung komplett kippen lassen.

    Der Twist war gar nichts für mich und die Story danach nur noch wirr. Einzig und allein Folge 8 war noch ziemlich gelungen dann (Die Rückblende).

    Die Auflösung war immerhin semi okay und die letzten 10 Minuten waren für mich total stimmig und emotional, aber die negativen Seiten in der zweiten Hälfte waren leider doch zu stark.

    5/10
    Besonders die Schwarz-Weiß Folge hat sich gezogen wie Kaugummi, die fühlte sich an wie 4-5 Folgen.

  15. #90
    Zitat Zitat von robin1 Beitrag anzeigen
    Mir auch, hätte aber gern noch eine Folge mehr sein dürfen. Und ich habe schon lange nicht mehr eine Filmfigur so dermaßen gehasst wie... (die das gucken, werden wissen, wen ich meine. )

    Plus: Den Titel fand ich absolut unpassend gewählt. Das hatte eher was von Agatha Christie oder Horrorfilm. Dabei ging die Miniserie ja nun in eine - auch thematisch - komplett andere Richtung.
    sehe ich genau so,


    aber warum müssen in spanischen filmen die Großmütter immer so böse sein , war auch bei den telefonistinnen so



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •